spring ins feld IV

1993, Landhausplatz Innsbruck Auftragsarbeit im Rahmen des Veranstaltungsmonats: 11 Jahre Verein Frauen gegen VerGewaltigung, Innsbruck

springinsfeld-dunkleskleid

zu zeiten der waldschlägerung

die scharfen ecken der menschen

wenn der wind platz hat

für seine spiele

vom sog getrieben

und ich in meinem blau

verbinde zu einer gestalt

den geschlägerten wald

bretter geschnitten

der schmerz die wut

gepresst in scheiben bretter formen

dem schmerz ausdruck geben

hinausspeien

versteckte verschleimte männertaten

das rot zu entschlossenheit gepresst

auf den geschlägerten wald gestrichen

hineingedrückt

schnell und formdeckend

ein schutz über den weißen wald

wie erde

warm weich

sein lassen

ruhen

das wissen die ruhe

in eine einzige energie gebündelt

mit einem satz aufstehen

bin 6 meter groß

bin 12 meter groß

mein schutz mein rot

hat sich breit gemacht in mir

ich habe es hervorgekotzt

aus meinen schmerzensmalen

es auf meinen körper gestrichen

hab sie hinausgestülpt

die ganze wahrheit

ich habe mich eingehüllt

ganz nach frauenart

um zu euch zu gehen

mit meinem fühlen

meinem wissen

meiner kraft

geformt habe ich ein scharfes symbol

meiner entschlossenheit

ich werde nicht mehr unbewaffnet sein

ihr

der teil

die ihr weniger als die hälfte

der erdbevölkerung zählt

euch den menschen zuordnet

euch männer nennt

wagt es nicht noch einmal

mich als frau zu bedrohn

auch ich werde nicht mehr unbewaffnet

aus meinem blau gehen.  A. Zwettler

presseartikel-spring-ins-feld

springinsfeldbunt

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: